News

geheimnisse

grabesstille seelenweiten
dunkle undurchdringlichkeiten
lächelnde verschwiegenheiten
bestverborgne träumezeiten

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

 

zeitgeist

zeitgeist
unwesen der dinge

zeitgeist verweht
mainstream vergeht
im flow der saison

und im nächsten jahr
ist wieder braun dran
oder grün oder blau
rundlich oder eckig
ruppig oder lässig

wie langweilig

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

lustig

manche sind so ernst
dass sie nichts ernstes sagen
wenn es nicht humorvoll
gesagt werden kann

das nennen sie dann humor

das ist lustig

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

born to be wild

der selbsternannte wissende
will immer hoch hinaus

laut und wild und rasend schnell

aber immer übersieht er dabei
das naheliegende

sich selbst

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

egofilter

es mag eine überlebensmaßnahme sein
eine vorkehrung gegen überforderung

ganz gewiss aber ist es eine sehnsucht

je komplizierter etwas daherkommt
umso mehr wird es simplifiziert

der mensch ist der vereinfacher schlechthin

nahezu ausnahmslos zu seinen gunsten
reduziert er das komplexeste
im nu zu einem überschaubaren

auch wenn nur wenige dabei zu fiesen lügen greifen
so bleibt doch das wirkliche das wahre und das mögliche
größtenteils in diesem egofilter des sapiens hängen

aber das wenige das es hindurch schafft
glitzert zuweilen wunderzauberschön

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

die vollkommenen

wie wichtig sie sich nahmen

was sie nicht alles unternahmen
und sich dabei sehr übernahmen
bis sie sich schließlich doch
dem schicksal übergaben

tragisch und herzergreifend
der klügste menschenaffe
dieser endlos verzweifelte
in seiner vollkommenenen
bedeutungslosigkeit

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

maschinengärten

seltsam
dass wir nicht einmal in unseren gärten zur ruhe kommen

kriegern gleich tigern wir lärmend durchs grün
und können das schöne nicht sehn

erst wenn schnee darauf liegt
geben wir uns geschlagen

dann ist ruh

in den herzen

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

es geschieht einfach

erstaunlich
was wir alles tun
ohne nachzudenken

es geschieht einfach

sobald wir denken
wird es kompliziert

 

https://www.youtube.com/watch?v=8IEezGQwgZk

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

die großen antreiber

der schmerz ist ein großer antreiber
so wie der mangel
wie die sehnsucht
wie die lust

der stärkste antrieb aber ist der tod

das alles spüren die menschen
sie reden aber nicht darüber
verdrängen es aus den gedanken

am liebsten würden sie immer glücklich sein

dass sie dann keine menschen mehr wären
ist ihnen durchaus bewusst

dennoch versuchen sie es

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

jenseits der vernunft

wenn die menschen zurückkehrten in einen zustand
in dem sie nur noch konsumierten was sie brauchen
hätten sie viel mehr zeit zur ruhe zu kommen
es gäbe viel weniger rohstoff- und landschaftsverbrauch
lebenswertere städte und keinen klimawandel

dennoch bleiben sie bei massenproduktion und massenkonsum
wechseln autos möbel kleidung und nahrung mit den moden
produzieren dabei ganze gebirge von abfall und anderen giften
die sich in allem wiederfinden sogar in ihnen selbst

wie getriebene sind sie mit ich-bin-doch-nicht-blöd-angeboten
pausenlos unterwegs um etwas besonderes zu erleben

anstatt mitzuhelfen die lügen des systems zu entlarven
die bitterarmen länder des südens zu entwickeln
die vielfalt der natur und die lebensgrundlagen
ihrer kindeskinder zu schützen und zu erhalten

und bei alledem singen sie zu ihrer rechtfertigung
auch noch das hohelied der persönlichen freiheit

und die arie vom es-ist-doch-eh-schon-alles-zu-spät

eine schlimmere orgie aus ignoranz falschheit und selbstliebe
ist kaum vorstellbar

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

humor

schon in jungen jahren
kann man ihn gut gebrauchen

wer ihn aber im alter nicht hat
dem gnade gott

 

skulptur: Peter Lenk / pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

horror vacui

vielleicht ist ja die rastlose geschäftigkeit
der großen maschinenbauernation
nichts anderes als die abwehr
der großen inneren langeweile
die den menschen bewohnt
auf keinen fall bewusst werden darf
und durch dauernde betriebsamkeit
in den tiefen des selbst versenkt wird

wer eine großspurige rädermaschine
und pausenlos spektakuläre angebote
einer monströsen freizeitindustrie
für seinen selbstwert benötigt
macht sich unter umständen
in diese richtung verdächtig

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

liebe dich

solange man nicht weiß dass man krank ist
ist man noch gesund

das ist praktisch und lässt sich auch
auf andere bereiche übertragen

beispiel klimawandel

solange man ihn leugnet
gibt es ihn gar nicht
das macht vieles leichter

beispiel massenflucht

wenn sie in nordafrika hängenbleiben
oder im mittelmeer rumtreiben
hängen sie schon nicht bei uns rum

beispiel tierwohl

du gibst dir das supermonstersteak
während du deine supercat am bauch kraulst
und mit ihr die nächste dosenmahlzeit besprichst

beispiel beziehungsarbeit

du lässt deinen partner einfach quatschen
solange du dir das fußballspiel reinziehst
du musst nur regelmäßig nicken
und ab und zu ja sagen


wir lernen daraus

wenn man etwas nicht sehen will
ist es gar nicht vorhanden
und wenn man die hände
fest auf die augen legt

ist man selbst nicht mehr da

das weiß schon jedes kind


mensch
hör endlich auf mit der grübelei

und überlass es den anderen
sich moralisch zu entrüsten

besiege deine zweifel
sie passen nicht in diese zeit

du kannst dein leben ändern
jeden neuen tag

und es ist so einfach

mach die augen auf oder zu
je nachdem

lass die schatten schatten sein

komm in die sonne mein freund

vertraue in dich

liebe dich

du bist es wert

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

sitdownpaddling

standup-paddling mutiert derzeit zum volkssport

man tuts weil es in ist
und so gut entschleunigt 

weil man ins gleichgewicht kommt
und weils so archaisch anmutet
oder einfach weil man kann und will

neulich gabs die sup boards endlich bei den discountern

viel plastik für wenig geld und ein sicheres zeichen
dass dieser hype schon bald passé sein wird

vielleicht kommt ja dann demnächst
mal was richtig verrücktes auf den markt

ja…
das wär doch die geschäftsidee
und lustig anzuschaun wär es auch noch

sitdownpaddling

jetzt aber erst mal ab zu aldi
da gibts nochmal rabatt aufs brett

bin nämlich ein ziemlich extremer
auslaufmodellschnäppchenjäger

ihr wisst ja der mensch ist schrecklich

vor allem der eigene

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists (gold member – waiting for you)

 

 

 

 

schweigen

stille ist nie im menschen

auch wenn dort schweigen ist

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

mr fake


seit er die supermacht anführt weiß man es

toupets sind eine kunstform des frisierens
so wie lügen eine kunstform des sprechens sind

man hätte einen wie ihn
nicht für möglich gehalten
nicht in the land of the free
und doch wieder gerade dort

aber schon ganz andere führer
hatte man im grunde genommen
für vollkommen
unmöglich gehalten

noch ist der demagoge am ruder
noch steuert er uns tiefer hinein in die kälte
seiner verantwortungslosen verkommenheit

wenn er dann gewesen sein wird
der gorillaartige große junge
der catchende charismatiker
der antidemokratische spalter
wird es wohl jahre dauern
wenn nicht jahrmillionen
bis die verrohung der menschheit
durch diese ikone der egomanie
wieder überwunden sein wird

aber selbst dann wird es noch
verrückte geben die behaupten
ein besserer mann habe nie gelebt

nur deshalb hat es ihn geben können

 

und zur beruhigung

foto trump: thenational.ae / words: paulson / music: youtube artists

 

 

 

allmacht

wer menschen
nach der hautfarbe beurteilt
hat ein problem mit seiner allmacht

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

thanks

als der terror
made in germany war
kamen sie uns die freiheit zu schenken

manche haben das vergessen
andere niemals verstanden
im wirtschaftswunderlandgetümmel

dankbarkeit

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

ein funken hoffnung

wir lieben neue gesichter
weil wir neugierige tiere sind
und weil wir uns von ihnen
eine verbesserung erhoffen

sobald wir sie etwas öfter sehen
und wenn sie etwas von uns fordern
mögen wir sie gleich wieder weniger
unterstellen ihnen dass sie verdorben
oder eingebildet oder unfähig sind
oder halt anderweitig nerven
und dann mögen wir wieder jene
die uns mit einfachen erklärungen
honig ums maul schmieren
beste harmonie vorgaukeln
und das geben was wir ersehnen

menschenrecht auf billigen sprit
und andere unverzichtbare
glücksgüter und errungenschaften
die uns halt so ausmachen

während die welt verreckt

die jungen sind lange genug
links liegen gelassen worden
so nach dem motto
die haben ja die jugend
und noch nicht die erfahrung
außerdem ist denen ihr hirn
bis mitte zwanzig noch im umbau

dass sie ganz schnell ticken
und auch sehr klug sind
und diejenigen sein werden
die schon bald ohne die alten
den schlamassel ausbaden dürfen
ist lange genug übersehen worden

ob die jungen idealisten eine chance haben
gegen selbstliebe unverstand konsumeifer
und die unheimliche macht des kapitals
muss natürlich bezweifelt werden

und dennoch ist da gerade etwas auf dem weg
das einem wieder einen funken hoffnung macht

wenn sie es nicht schaffen werden
die krummen dinger gerade zu biegen
und eher die unordnung über uns kommt
oder wenn sie ohne etwas zu erreichen
wieder in der versenkung veschwinden

wird es angesichts der ungleichheiten
der zahllosen vergangenen versäumnisse
und des bereits jetzt herrschenden chaos
ganz gewiss nicht ihre schuld gewesen sein

das war futur zwei

siehe ganz unten

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

https://www.youtube.com/watch?v=Pi_VD92ZImM

aus: ZDF – 30.5.2019

https://futurzwei.org/

 

 

kaum ein baum

kaum ein baum
darf heute noch alt werden
und wachsen wie er will

immer kann einer nicht stillhalten
immer ist einer mit der säääge da

es scheint gerade so
als könne er größe und würde
des anderen nicht ertragen

den menschen ist das aber nicht wichtig
es ist ihnen vielleicht noch gar nicht aufgefallen

sie haben ganz andere sorgen

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

abgesang 2

sie loungten auf sofas im garten
und planten die flucht auf die insel
dabei freuten sie sich wie kinder

ihre blühende gesellschaftsordnung
gründete auf einem maßlosen konsum
zerstörerisch ausbeuterisch und blind

ihre maschinen waren gewaltig
und jeder einzelne von ihnen
hielt die welt in den händen

sie waren aber ohne schuld
wurden da hineingeworfen
wie all die anderen vor ihnen

angeblich ging es um arbeitsplätze
damit sich alle alles leisten konnten

das nannten sie demokratie

sie waren sehr stolz auf ihr land
und das nicht so tolle

an ihnen und ihrem land
verdrängten sie einfach
und nannten es optimismus

natürlich war es ein kopfproblem 
gleich nach dem bauchproblem

letztlich gab es kein richtiges außen
in einem falschen innen

gespürt haben sie das in guten momenten

wenn sie es aber hätten verstehen
wenn sie es hätten ändern können

dann wäre es noch gut gegangen

vielleicht

so nicht

 

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

nichtwahrhabenwollen

er hatte nächtelang freudentränen geweint

endlich wurde es wieder diskutiert und besungen
und wieder gab es leute die dagegen auf die straße gingen

und doch machte es ihm keinen besonderen mut
dass die vorherrschende moral der sapiens
dieser ignorante geisteskranke materialismus
mal wieder an den pranger gestellt wurde

eine wende war denkbar und möglich

das problem war nur

das wasser stand ihnen erst bis zum hals

es war also noch luft nach oben

die party konnte gnadenlos weitergehen

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

auch interessant:

https://www.zdf.de/comedy/die-anstalt/die-anstalt-vom-9-april-2019-100.html

(zdf mediathek)

https://www.youtube.com/watch?v=NIbk8u1bygQ

British documentary film by Franny Armstrong (2009)

 

 

 

was man nicht ändern kann

alles über sich ergehen lassen
was man nicht ändern kann

ist das eine bescheidenheit
eine gelassenheit
eine klugheit

oder ist es
eine naivität
eine kapitulation
eine bequemlichkeit gar

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

bella luna

fühlst du dich monden
so tu ihn doch umronden
und ist dir das zu kühn
musst du dich anders mühn

dann greif zu einem stift
und schreib halt ein gedicht

tut es sich nicht reimen
musst du nicht weinen
der mond mag auch
nicht
immer scheinen

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

mensch 5.0

mitmenschlichkeit

nicht nur für menschen
nicht nur weil sie uns nützt

weil alles leben würde besitzt

so würden wir unsere würde zurückerlangen

es wäre ein vollkommen neues lebensgefühl

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

mensch 4.0/5

die individuelle freiheit
war eine großartige errungenschaft

sie waren dabei sie abzuschaffen

weil sie freiheit mit maßlosigkeit verwechselten

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

mensch 4.0/4

Bronzeskulptur von Guido Messer

 

weil sie sich unentwegt aufpumpten mit gasförmigem gold
bis sie schier platzten vor lauter selbstliebe und wichtigsein

auch wenn es nichts weiter war als rektal verabreichte heiße luft

weil sie sich halt so wichtig und wertvoll und einmalig vorkamen

obschon sie nichts anderes waren als aufrecht gehende egomaten
mit einem herrenmenschenanspruch auf alles andere leben

kennen sie den

sagt der eine planet zum anderen…

 

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

mensch 4.0/3

das waren goldene zeiten
als sie sich noch schämten
weil sie wussten
dass sie sündigten

heute war es

carpe diem

auf teufel komm raus

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

mensch 4.0/2

 

in den nutzviehhochsicherheitstrakts der republik
wuchs abermillionenfach das geschnetzelte von morgen
während in der restnatur die letzten arten verendeten

die medien feierten ein goldiges baby aus dem königshaus
die glückliche mutter war ein wenig rundlich geworden
und die eintracht verlor im elfmeterschießen
obwohl der trapp einen rausgeholt hatte

seit wochen schon feierten sie nicht ohne stolz
den siebzigsten jahrestag ihres wertekanons

wohl dem der rechte hatte

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

mensch 4.0/1

die homo sapiens sapiens lebten gut
in der licht- luft- und lärmverschmutzung
der von ihnen geschaffenen goldenen dingezeit

sie waren zähe viecher die fast alles aushielten

inzwischen starben sogar schon die insekten vor ihnen

lächerlich war das nicht

manche nannten es außerordentlich

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

greta

 

da schickte ihnen der himmel einen engel
ein sehr besonderes mädchen

greta

sie bestaunten und sie lieben sie
doch sie verstanden das zeichen nicht

alles würde genau so weitergehen
und sogar noch viel schlimmer werden

aber nur der engel aus dem norden
würde daran zugrunde gehen

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

geräusche

wenn die geräusche
in einem lauter sind
als um einen herum
dann herrscht stille

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

goldwaage

wir verletzen nicht nur
indem wir dinge sagen und tun
oder verschweigen und unterlassen

wir lassen uns auch verletzen
weil wir alles was uns widerfährt
auf die goldwaage unserer seele legen

dass die eine lange geschichte hat
welche immer nur unsere eigene ist
übersehen wir allzu gern

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

seelenkinder

 

immer sucht das land starke
und immer wird es fündig
und immer stecken kinder dahinter

das land wird von kindern geführt

man sieht ja was dabei herauskommt

es könnte schlimmer sein

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

die wahrheit

jene von denen man ernsthaft verlangt
meinungen als wahrheiten vorzutragen
sind durchaus zu bedauern
denn sie besitzen vermutlich
gute absichten und persönliche einsichten
aber doch nicht die wahrheit
die kein mensch besitzen kann
weil es sie nicht gibt

in einer nation von konsumenten
und sonstigen weltflüchtigen

welche wir unverkennbar geworden sind
und die zugleich volksherrschaft sein will
möchte man kein entscheidungsträger sein

denn von denen wird trotzig verlangt
dass sie alles wissen und das richtige tun
während man ironisch bis selbstherrlich
sie beschimpfend um das große selbst
und um die angeblichen wahrheiten rotiert
die oft nichts anderes sind als verworrenes zeug
irgendwo aufgeschnappt und hingeschmissen
zur erleichterung der eigenen bedrückung

dass das woanders auch nicht anders ist
mag ein trost sein aber auch nicht mehr


zu behaupten bei dieser darstellung handle es sich um die wahrheit
wäre nicht nur ziemlich vermessen – es läge sogar voll daneben
; )

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

in allen farben

wer mit sich selbst
im reinen sein will
wird sich wohl
in allen farben
betrachten müssen

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

himmelreich

gott
ist die mächtigste erzählung der menschheit

es ist wahrlich kein wunder
dass so viele den religionen folgen
wenn die mit einem daherkommen
der das himmelreich verspricht

glaube – dann überlebst du

das ist unschlagbar
mehr geht einfach nicht

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

übermacht

die übermacht der eltern
regiert ein leben lang
aus dem unter-ich

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

blasensprung

es ist schön dass sich auf einmal
so viele leute für politik interessieren
und auf die straße gehen für ihr anliegen

die frage ist nur ob sie den durchblick haben
oder direktement aus der filterblase
in den empörungs-livestream springen

die schöne neue medienwelt
hat ohne weiteres das potenzial
aus friedlichen bürgern
wütende würger zu machen

bleibt zu hoffen dass die politischen parteien
nicht mit jedem neuen protest den kurs ändern

 

Tony Joe White (1943-2018)

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

aaaaaaahhh

ooooohhh

früher
das war schlimm
als ich noch
so richtig wichtig war

aaaaaaahhh

eine wohltat ist das
so leicht zu sein
unsichtbar
und überall

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

ein träumchen

es gibt viele möglichkeiten die realität auszutricksen

heldengeschichten über den menschen sind eine

man schließt einfach die augen und tut so
als wäre die gattung des homo sapiens
eine allen anderen planetenbewohnern
weit überlegene attraktion
und man selber sei halt
ein exemplar davon

und schon läufts

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

prima klima 3

nichtwegseinmüssen
daheimseinwollen
beisichseinkönnen

im bescheidenen hausen

das wär’s doch

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

prima klima 2

das denken ist gewiss nicht die erste neigung
des von sehnsüchten getriebenen sterblichen

aber es ist alternativlos

jene die das denken verachten
sollten nicht am ruder der macht sein

weil sie es aber auf allen ebenen sind
befinden wir uns auf diesem unheilvollen kurs

wir sollten also mit dem nachdenken beginnen
eine andere chance haben wir nicht

ganz am anfang muss aber die furcht stehen

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

prima klima 1

vor einem jahr
kannte noch kein mensch greta thunberg

heute will jeder eine sein

homo ridiculus

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

gewissen

eingeprägt in frühen jahren
ist das gewissen das privateste

ein tief in uns verborgenes
nicht-öffentliches allmächtiges

und gewiss kein freiheitliches

nur das triebhafte
vermag es noch mit ihm aufzunehmen

der rest ist kaum von belang

man könnte das auch mit einem alten schlager sagen

wenn du denkst du denkst dann denkst du nur du denkst

noch schöner ist

wenn fliegen hinter fliegen fliegen fliegen fliegen fliegen hinterher

aber die sind hier auch nicht von belang

so long

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

gelassenheit

man kann ohne weiteres
aufgehen in allem

wenn man dorthin geht
wo wind und wasser
auf himmel und erde treffen

fragen gibt es da keine mehr

nicht einmal worte

nur noch gelassenheit

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

die sorge

schlimm
wenn die sorge ums leben
das leben verhindert

 

bilder und worte: © paulson/ clips und musik: youtube artists

 

 

 

göttlich

jene macht
welche die welt erschaffen
mag sich wohl gott nennen

denn göttlich
das ist sie

die welt

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

die burg

wer nicht nein sagen kann
muss ein jasager sein

oder schweigen
wie eine burg

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

wer tiefer fragt

wer tiefer fragt
mag an die grenze
zur dunkelheit stoßen
ob er dann auch
hineinschauen mag
findet er heraus
wenn er es wagt
noch tiefer zu fragen

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

das nichtbegreifen

wenn er überhaupt etwas begriff
dann war es sein nichtbegreifen

manche griffen nach dem strohhalm
und taten so als begriffen sie was
sie formten wohlgewählte worte
und nannten die seele verstand

er war auch so einer
hatte gar keine wahl
war auch ein getriebener
ohne alle zeit der welt

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

leben

weil er der weltzerstörer war
erschuf er sich das schöne
auf einer insel der illusionen

dort ersann er lieder
in denen seine größe erklang

noch im lächelnden schlaf
hallte die stolze stimme
im selbstverliebten ohr

alles hässliche entsorgte er
in einer feuerwand aus scham

so konnte er gut leben
und leben – das wollte er

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

über hundert

so mancher
der hypochondert
wird über hundert

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

wölfe

als er eines schönen tags im frühling
am späten vormittag im straßencafé saß
da schaute er sich die artgenossen an
wie sie so durch die gassen der alten stadt flossen
mit winterblassen vom leben gezeichneten gesichtern
auf wegen deren anfang und ende er nicht ahnte

immerfort waren sie unterwegs
zwischen erwartung und enttäuschung
zwischen erwartung und erfüllung

es war ein einziges hoffen und bangen
ein ständiges sehnen und suchen
welches sie wohl als eine unruhe empfanden
dessen tiefere gründe sie aber nicht kannten
weil sie pausenlos damit beschäftigt waren
glücksgefühle zu erzeugen

im grunde war jeder von ihnen ein einziger
defizitkompensationsautomat aus fleisch und blut
auf der suche nach selbstbefriedigung

. . .

nachdem er eine weile geschaut und gestaunt hatte
und dann wieder im strom der passanten aufgegangen war
überfiel ihn urplötzlich ein gemeiner wolfsartiger hunger

gerade hatte er noch an sie denken müssen
hatte sie in seine verlangenden arme gesehnt
doch nun war da ein ganz anderer wunsch
den es augenblicklich zu erfüllen galt

der geruch von gebratenem zog ihn an eine ladentheke
wo ein großer bärtiger mann mit einem riesigen messer
fleisch von einer aufgespießten rolle schnitzte
er hörte sich noch mit viel scharf sagen
die bezahlung nahm er dann nicht mehr wahr
grußlos ging er nach draußen
und stieß
sein gebiss in das tote tier

neben ihm schlang ein zweiter wolf sein fressen hinunter
mit eingezogenen hälsen drehten sie sich zur seite
als ihre blicke sich mitten im biss trafen

erst als er den schlimmsten hunger überlebt hatte
war er in der lage zu erkennen
dass sich ein ganzes rudel männlicher wölfe

vor dem imbiss versammelt hatte
und neue hungrige standen nun an
und scharrten ungeduldig mit den füßen
alle hatten sie schaum vor dem mund
was er für leicht übertrieben hielt

er konnte ihre großen leeren mägen knurren hören

fast mutete es ihn animalisch an

dabei waren es doch menschen

dann sehnte er sich nach wärme

er wischte sich das maul ab
und verschwand in einer der alten gassen

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

Wolves  (Down Like Silver)
 
When I die let the wolves enjoy my bones
When I die let me go
When I die let the wolves enjoy my bones
When I die let me go
 
When I die you can push me out to sea
When I die set me free
When I die let the sharks come ’round to feed
When I die set me free
 
Oh, the world is dark
And I’ve looked as far as I can see
When the years have torn me apart
Let me be
 
When I die let the flames devour me
When I die set me free
When I die throw my ashes to the breeze
When I die scatter me
 
Oh, the world is dark
And I’ve looked as far as I can see
When the years have torn me apart
Let me be…
 

Daylight is waiting for you…

 

 

verstellungskünstler

der mensch
ein verstellungskünstler
der nur das herzeigt
was die anderen sehen sollen

und davon ist das meiste
auch noch verlogen

jene leichtsinnigen
die sich nackt zeigen
werden ausgerechnet von ihm
zur schnecke gemacht

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

goldene mitte

zwischen ignoranz
und tugendterror
liegt noch immer
die goldene mitte

der verantwortung

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

viel meer

man kann mehr schweigen
als man sagen kann

viel meer

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

fiktion

der schreiber
versteckt sein leben
in einer fiktion

der leser
findet dort seines

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

aura sapiens

pausenlos
verwandeln die menschen
ihr leben in eine geschichte
die sie zu etwas machen
das sie mögen können

sie nennen dies erschaffene
persönlichkeit
biographie
identität
ich

selbstsucht
hat es noch keiner genannt

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

improvisieren

das leben
ist ein einziges
improvisieren

wer es verplant
verpasst es

oder so

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

demut

sie haben uns das wichtigsein
von klein auf
eingeimpft
immer wieder immer neu
bis wir es geglaubt haben

die demut
haben wir schmerzlich erfahren dürfen

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

alles gut

so manch einer schafft es
sich selbst und die welt
derart zu verklären
dass alles gut ist

beneidenswert
einerseits

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

mythen

die dekonstruktion der mythen
ist verständlicherweise
nicht das erste interesse
des sterblichen

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

zuckerberggezauber

nebelburgbestaunen
winterwindgeflüster
flockensturmgestöber
abendfrostgeglitzer
zuckerberggezauber
kinderaugenschön

bald schon schnee von gestern
morgen schon passé

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

born to be wild

es ist nicht ganz klar
weshalb jene
die in panzerartigen rennmaschinen
durch tag und nacht und raum jagen
den menschen der landschaft und allem

diese gewalt antun

womöglich
haben sie kein gewissen

oder kein mitgefühl
oder richtig spaß dabei

weiß der geier

eins scheint aber klar

die können nicht anders

so wie sie und du und ich

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

 

keinschnee

kunstschnee ist keinschnee

kunstschnee ist schwindelei

grad wie

plastikbäume disneylands designerbabies

kolorierte kontaktlinsen
gelogene liebeserklärungen
traumreisen mit dreckschleudern

technisierte sinnlichkeit
synthetische sehnsucht
verwalteter traum

selbstverarschung

fake

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

 

news