burg 329

als er nach dem zweiten lockdown
den burgberg nach vielen monden
wieder einmal emporgestiegen war
leuchtete ihm das adelsgemäuer 
in einem ganz anderen licht

er kam sich zwergenhaft vor
unter den bronze-titanen
verloren auf dem roten teppich
in den gängen und räumen
der königlichen herrschaften
befremdet angesichts dessen
was sie ihm dort vorführten
die größe und die bedeutung
der preußen hervorzuheben

einzig ein seifenblasen-artist
vermochte ihn und die kinder
an jenem tag im oktober
ein wenig zu verzaubern

etwas musste geschehen sein 
mit ihr und ihm und der welt

nachdenklich verließ er den ort
und er fragte sich wie es denn nun
weitergehen sollte mit ihm und ihr 

 

pics & words: © paulson / music: youtube artists

 

This entry was posted on Donnerstag, Oktober 28th, 2021 at 09:56 and is filed under 2021. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.